P. Leiden I 381
Immobilienverkauf als Absicherung eines sꜥnḫ
Memphis
226 BCE

Lüddeckens, E., Ägyptische Eheverträge (Ägyptologische Abhandlungen 1; Wiesbaden, 1960), 146-148 (Urk. 3Z).
Martin, C.J., Demotic Papyri from the Memphite Necropolis (Papers on archaeology of the Leiden Museum of Antiquities 5; Turnhout, 2009), 68-74 (no. 1), pls. 1-5.
Brinker, den A. / Muhs, B.P. / Vleeming, S.P. (edd.), A Berichtigungsliste of Demotic Documents A (Studia Demotica 7.A; Leuven / Paris / Dudley, MA 2005), 199 (3Z).
Urkundentext

|1
[...]𓇋𓇋𓏲𓐠𓏤𓏰:𓏛𓅆𓍺𓋹𓍑𓋴𓏏
𓇋𓀁𓏤𓅓:𓂝𓏛
𓍹𓄿:𓂋𓐠𓏤𓏰:𓏛𓇋𓇋𓏲𓈖:𓏌*𓏲1𓄿1𓁐9?
𓈖:𓄿
𓊹𓊹𓊹1𓅆@𓏫
𓌢2𓀀3𓏪1
𓃂𓏤1𓈘:𓈇
𓍹𓄿𓃭𓎼:𓊃𓄿1𓈖:𓏌*𓏲1𓏏𓃭𓐠𓏤𓏰:𓏛𓅆𓍺𓋹𓍑𓋴𓏏
𓇋𓀁𓏤𓅓:𓂝𓏛
𓈖:𓄿
𓊹𓊹𓊹1𓅆@𓏫
𓌢2𓀀3𓏪1
𓇋𓀁𓏤𓅓:𓂝𓏛
𓈖:𓄿
𓊹𓊹𓊹1𓅆@𓏫
𓏠:𓈖𓐍:𓏏*𓏰𓍊𓏤𓏪1
𓄿𓃭𓄿1𓎼𓐠𓏤𓏰:𓏛𓇋𓇋𓏲𓎼𓃭𓏏:°𓐠𓏤𓏰:𓏛𓀀3
𓅬◳𓀀
𓍘𓇋2𓍯𓎼𓈖:𓏌*𓏲𓐠𓏤𓏰:𓏛𓀀3
𓇋𓏲
𓅡◳𓏤𓄿1𓃭𓈖:𓏌*𓏲1𓇋𓇋𓏲𓎼𓄿1𓁐9
𓅬3:**𓏏𓏏**
𓈎𓃭𓇋𓇋𓏲𓄿𓈖:𓏌*𓏲𓏏:°𓐠𓏤𓏰:𓏛𓀀3
𓆑:𓏭𓇋𓇋𓏲𓀋1𓏤𓏏
𓏏':𓈖𓄿1𓅆
𓋞:𓈒*𓏥1
𓅓𓂺:𓏤
𓍹𓄿:𓂋𓐠𓏤𓏰:𓏛𓇋𓇋𓏲𓄿1𓁗1:°
𓏏:𓄿
𓌻𓀁
𓌢2
𓆓:𓂧!
𓊹𓋨
𓆓:𓂧𓁷𓏤1𓀀3
𓅬◳𓀀
𓊪:𓏭
𓐠𓏤𓏰:𓏛𓇋𓇋𓏲𓀀4
𓅐𓆑2
𓍘𓈖:𓏏
𓈖:𓏌*𓏲𓄿𓁐1

|2 [...]
𓂞!𓏲
𓏏
𓅓1𓂸:𓏏𓂭𓂭𓀁
𓄂:𓏏*𓏤𓄣𓏤𓄹:𓏭1
𓇋𓇋𓏲
𓈖
𓅯𓄿2
𓌉𓋞:𓈒*𓏥1
𓈖:𓏏*𓏭𓎟:𓏏1
𓈖:𓏏*𓏭
𓅓𓏲:𓏏
𓇋𓇋𓏲
𓎛𓈖:𓂝
𓈖1:𓄿1
𓈖:𓏏*𓏭
𓇋𓏲1
𓇋𓇋𓏲
𓂞:𓏏4
𓆣:𓂋𓏲
𓏲𓏪1
𓉐𓏤1@
°:𓏏:𓈇𓏤
𓇋1𓆛:𓈖1𓄑:𓏛1𓉐𓏤1
𓍯𓃭𓄑:𓏛1𓉐𓏤1
𓋴𓃀𓏲1:𓏏1𓉐𓏤1
𓍴𓈖:𓈖:𓏏*𓏰𓆮𓏏
𓂓𓏤2𓅓1𓆮𓉐𓏤1
𓋴𓉻:𓂝*𓏛𓋹𓈖:𓐍
𓌉𓋞:𓈒*𓏥1
𓇋𓏲𓆑
𓂗:**𓎡𓏲1**𓅆𓏫
𓂝:𓈎𓏲𓏒:𓏥
𓇋𓏲𓆑
𓂗:**𓎡𓏲1**𓅆𓏫
𓆷𓏏:°𓇋𓇋𓏲𓏲𓏭:𓏛
𓌉𓋞:𓈒*𓏥1
𓋞:𓈒*𓏥1
𓈔1𓏤𓈒':𓏥1
𓍱2
𓅡:𓎡@1
𓅡:𓎡@1𓏏
𓇋𓎛𓃒𓏏
𓉻':𓂝𓇋𓏲𓄛1
𓁶𓏤1:𓈖1𓊑1𓇋𓏲𓄛1
𓎟:𓏏1
𓏞𓍼:𓏤1
𓎟:𓏏1
𓊋:𓏏*𓏰𓇋𓏲'𓏭:𓏛1𓍼:𓏤1
𓎟:𓏏1
𓈖:𓎡:𓏏*𓏰𓏲𓏭:𓏛
𓈖
𓃭𓊢𓂝:𓂻𓉐𓏤1
𓎟:𓏏1
𓌃𓂧:𓏏*𓏰𓀁
𓂋:𓍿𓀀𓏪
𓎛𓈖1:**𓌰1𓅓1**𓀉𓏪1
𓎟:𓏏1
𓈖

|3 [...]
𓎟:𓏏1
𓅯𓄿2
𓇾:𓏤@
𓇋𓀁1𓁹:𓂋*𓏭𓈖':𓏏
𓈖
𓈖:𓂋:𓈖𓀁1
𓏪1
𓅯𓄿
𓈖:𓏏*𓏭1
𓇋𓏲
𓆑
𓂋1
𓇍1𓇋1𓂻
𓂋1𓁷𓏤
𓏏
𓂋1𓂋𓌥2𓃀𓏲𓏭:𓏛
𓏪1
𓇋𓏲1
𓇋𓇋𓏲
𓂞:𓏏4
𓍯𓇋𓇋𓏲𓈐:𓂻
𓆑
𓂋1𓁷𓏤
𓏏
𓅓1𓏲:𓏏
𓇋𓇋𓏲
𓂞:𓏏4
𓃂𓏤1𓈘:𓈇
𓏪1
𓈖2:𓏏
𓂋1
𓊋:𓏏*𓏰𓇋𓏲'𓏭:𓏛1𓍼:𓏤
𓎟:𓏏1
𓌃𓂧:𓏏*𓏰𓀁1
𓎟:𓏏1
𓅯𓄿2
𓇾:𓏤@
𓅓1𓏲:𓏏𓏏
𓏞𓍼:𓏤
𓎟:𓏏1
𓂋1[𓁹:𓂋*𓏭
𓏪1
𓂋1]𓂋:𓏥𓏲
𓎛𓈖:𓂝
𓏞𓍼:𓏤
𓎟:𓏏1
𓂋1𓁹:𓂋*𓏭
𓏪1
𓈖:𓀀°
𓂋1𓂋:𓏥𓏲
𓎛𓈖:𓂝
𓏞𓍼:𓏤
𓎟:𓏏1
𓈖:𓏏*𓏭1𓇋𓏲1
𓇋𓇋𓏲
**𓌶:𓂝1𓆄°𓅆**:𓎡
𓈖𓇋𓅓𓏭:𓏛
𓏪1
𓈖
𓈖:𓂋:𓈖𓀁1
𓏪1
𓅓𓏲:𓏏𓏏
𓋴𓏏𓏏:𓏥
𓎛𓈖:𓂝
𓅯𓄿𓏲𓏛:𓏥
𓉔1𓊪𓀢𓀁1
𓅓𓏲:𓏏𓏏
𓅯𓄿2
𓈖:𓏏*𓏭1𓇋𓏲1
𓇋𓇋𓏲
**𓌶:𓂝1𓆄°**:𓎡
𓈖𓇋𓅓𓏭:𓏛
𓆑
𓈖
𓈖:𓂋:𓈖𓀁1
𓏪1
𓅯𓄿2
𓉻:𓂝*𓏛𓋹𓈖:𓐍𓀢𓀁1
𓅯𓄿2
𓊢𓂝:𓂻
𓂋:𓂧@𓂾𓂾𓄹:𓏭1

|4 [... ...
𓈖:𓎡:𓏏*𓏰]𓏲𓏭:𓏛
𓎟:𓏏1
𓈖
𓅯𓄿2
𓇾:𓏤@
𓏌:𓈖𓉐𓏤1
𓈖:𓏏*𓏭1𓎟:𓏏1
𓂋1𓏞𓍼:𓏤
𓇋𓇋𓏲
𓈖2:𓏏
𓂋1𓂋:𓏥𓏲
𓈖:𓏏*𓏭1
𓇯1
𓈖
𓂋:𓍿𓀀𓏪
𓎟:𓏏1
𓈖
𓅯𓄿2
𓇾:𓏤@
𓈖𓅓2𓐠𓏤𓏰:𓏛1
𓊪:𓏭
𓐠𓏤𓏰:𓏛𓇋𓏲𓀀3
𓅯𓄿𓇋𓇋
𓀔
𓉻':𓉻:𓂝*𓏛
𓅯𓄿2𓇋𓇋 𓏏
𓀔
𓉻':𓉻:𓂝*𓏛
𓂋1𓄟𓋴𓏰𓀔
𓏏
𓈖:𓀀°
𓎛2𓈖:𓂝1
𓈖:𓄿
𓀔@𓏪1
𓂺2°𓍘1
𓈖:𓏏*𓏭1
𓇋𓀁1𓁹:𓂋*𓏭
𓏏
𓄟𓋴𓏰𓀔
𓏪1
𓈖:𓀀°
𓈖𓂷:𓂡1
𓅯𓄿2
𓏰:𓇳𓏤
[𓂋1]
𓇯
𓇋𓏲
𓏏
𓅓2𓐠𓏤𓏰:𓏛1
𓇋𓇋𓏲
𓏞𓍼:𓏤1
𓎟:𓏏1
𓇋𓀁1𓁹:𓂋*𓏭
𓇋𓇋𓏲
𓈖2:𓏏
𓎛𓈖:𓂝
𓅯𓄿𓏲𓏛:𓏥
𓉔1𓊪1𓀢𓀁1
𓇋𓏲
[𓏏]
𓅓2𓐠𓏤𓏰:𓏛1
𓇋𓇋𓏲
𓅯𓄿2
𓏞𓍼:𓏤
𓋴𓉻:𓂝*𓏛𓋹𓈖:𓐍
𓌉𓋞:𓈒*𓏥1
𓎇?⸣𓏺
𓈖4:**𓉐𓌉𓉐𓏤**
𓊪1:𓏏𓎛3𓅆
𓅱𓏏𓄑:𓏛1𓊮2
𓂋1𓁹:𓂋*𓏭
𓇋𓇋𓏲
𓈖2:𓏏
𓆳𓊗
𓎇𓏻
𓇺:𓏺1
𓆷𓏰𓏰𓇳
𓍹𓉐:𓉻𓅆𓋹𓍑𓋴𓏏
𓈖:𓏏*𓏭1
𓋹
𓆓:𓏏:𓇿1
𓎛2𓈖:𓂝1
𓅯𓄿𓇋𓇋𓆑
𓉔1𓊪1𓀢𓀁1
𓂋1𓎔
𓏞𓍼:𓏤
𓏻
𓇋𓏲
𓏏

|5 [...]
(1) [ḥsb.t 22 ꜣbd-1 ꜣḫ.t n pr-ꜥꜣ ptwlmys sꜣ ptwlm]ys ỉrm ꜣrsynꜣ nꜣ nṯr.w-sn.w wꜥb (n) ꜣrgsꜣntrs ỉrm nꜣ nṯr.w-sn.w ỉrm nꜣ nṯr.w-mnḫ.w ꜣrꜣgsygrts sꜣ ṱwgns ỉw bꜣrnygꜣ sꜣ.t ḳryꜣnts (n) fy.t-tnꜣ-nb m-bꜣḥ ꜣrsy<n>ꜣ tꜣ mri̯-sn ḏd ḫtmw-nṯr ḏd-ḥr sꜣ pa-sy mw.t⸗f ta-nꜣ (2) [n sḥm.t ... sꜣ.t ... mw.t⸗s ...] ḏi̯⸗t mtỉ ḥꜣt⸗y n pꜣ ḥḏ (n) ntỉ-nb ntỉ m-tw⸗y ḥnꜥ nꜣ ntỉ ỉw⸗y (r) ḏi̯.t ḫpr⸗w pr ꜣḥ ỉnḥ wrḥ sbt šn.t kꜣm sꜥnḫ ḥḏ ỉw⸗f ḥnk.w ꜥḳ ỉw⸗f ḥnk.w šty ḥḏ nb ḥmt ḥbs bꜣk bꜣk.t ỉḥ.t ꜥꜣe tp-n-ỉꜣw.t nb sẖꜣ nb ḳnbe.t nb nkt-n-rỉ.t nb md.t rmṯ-ḥ.nmḥ nb n (3) [pꜣ tꜣ] [mtw⸗t st n-ṯꜣy pꜣ-hrw r ḥrỉ mn mtw⸗y md.t] nb (n) pꜣ tꜣ ỉ.ỉri̯-n⸗t n rn⸗w pꜣ ntỉ ỉw⸗f r ỉyi̯ r.ḥr⸗t r-ḏbꜣ⸗w ỉw⸗y (r) ḏi̯.t wy⸗f r.ḥr⸗t mtw⸗y ḏi̯.t wꜥb⸗w n⸗t r ḳnbe.t nb md.t nb (n) pꜣ tꜣ mtw⸗t sẖꜣ nb r:[ỉri̯⸗w r.]r⸗w ḥnꜥ sẖꜣ nb r:ỉri̯⸗w n⸗ỉ r.r⸗w ḥnꜥ sẖꜣ nb ntỉ.ỉw⸗y mꜣꜥ.k n.ỉm⸗w n rn⸗w mtw⸗t st ḥnꜥ pꜣy⸗w hp mtw⸗t pꜣ ntỉ.ỉw⸗y mꜣꜥ.k n.ỉm⸗f n rn⸗w pꜣ ꜥnḫ pꜣ ꜥḥꜥ-rd.wỉ (4) [ntỉ ỉw⸗w r ḏi̯.t s m-sꜣ⸗t r ḏi̯.t ỉri̯⸗y s n rn⸗w ỉw⸗y r ỉri̯⸗f] [...] ⸢nkt⸣ nb n pꜣ tꜣ ẖn ntỉ-nb r:⸢sẖꜣ⸣⸗y n⸗t r.r⸗w ntỉ ḥrỉ n rmṯ nb n pꜣ tꜣ n.m-sꜣ ⸢pa-⸣se pꜣy⸗ỉ šrỉ ꜥꜣ pꜣy⸗t šrỉ ꜥꜣ r:msi̯⸗t n⸗ỉ ḥnꜥ nꜣ ẖrd.w ꜥḥꜣw.ṱ ntỉ ỉ.ỉri̯⸗t (r) msi̯⸗w n⸗ỉ n-ṯꜣi̯ pꜣ-hrw [r] ḥrỉ ỉw⸗t m-sꜣ⸗y (n) sẖꜣ ⸢nb⸣ ỉ:ỉri̯⸗y n⸗t ḥnꜥ pꜣy⸗w hp ỉw[⸗t] ⸢m-⸣sꜣ⸗y (n) pꜣ sẖꜣ-sꜥnḫ (n) ḥḏ (dbn) ⸢2(?)⸣1 (n) pr-ḥḏ (n) ptḥ (n) wtḥ r:ỉri̯⸗y n⸗t (n) ḥsb.t 22 ꜣbd-1 ꜣḫ.t (n) pr-ꜥꜣ ntỉ ꜥnḫ ḏ.t ḥnꜥ pꜣy⸗f hp r-mḥ sẖꜣ 2 ỉw⸗t (5) [m-sꜣ⸗y n.ỉm⸗w ḥnꜥ pꜣy⸗w hp mtw⸗y ỉri̯ n⸗t r-ẖ.t md.t nb ntỉ ḥrỉ sẖꜣ ... sꜣ ...]
(1) [Regierungsjahr 22, Monat 1, Achet des Königs Ptolemaios, Sohnes des Ptolem]aios, und der Arsinoe, der Geschwistergötter, (und) des Priesters des Alexander und der Geschwistergötter und der wohltätigen Götter, Alexikrates, Sohnes des Theogenes, als Berenike, Tochter des Kallianax, Kanephore vor Arsinoe, der Bruderliebenden, war. Es hat gesagt der Gottessiegler Teos, Sohn des Pasis, seine Mutter Tanas, (2) [zu der Frau ..., Tochter des ..., ihre Mutter ...] Du hast mein Herz zufriedengestellt mit dem Geld für alles, was mir gehört und das, was ich erwerben werde; Haus, Acker, Hof, Grundstück, Mauer, (Obst-)Garten, (Wein-)Garten, Versorgung, gestiftetes Geld, gestiftete Rationen, Priestereinkommen, Silber, Gold, Kupfer, Kleidung, Diener, Dienerin, Kuh, Esel, alles Kleinvieh, jede Urkunde, jede Gerichtsurkunde, jeden Hausrat, jede Sache eines freien Mannes auf (3) [der Welt.] [Dein sind sie von heute fortan. Ich habe nich]ts auf der Welt gegen dich vorzubringen in ihrem Namen. Denjenigen, der ihretwegen zu dir kommen wird, den werde ich von dir fern sein lassen. Und ich werde sie für dich (juristisch) rein sein lassen in Bezug auf jede Gerichtsurkunde und jede Sache auf der Welt. Dein ist jede Urkunde, die ü[ber] sie aus[gestellt wurde] und jede Urkunde, die mir über sie ausgestellt wurde und jede Urkunde, in deren Namen ich gerechtfertigt bin. Dein sind sie und ihr Rechtsanspruch. Dein ist das, wodurch ich in ihrem Namen gerechtfertigt bin. Der Eid (oder) der Beweis, (4) [den man dir auferlegen wird, um zu veranlassen, dass ich ihn leiste in ihrem Namen, ich werde ihn leisten.] [Ich werde nicht] irgendeine Sache auf der Welt aus allem, worüber ich dir oben geschrieben habe an irgendeinen Menschen auf der Welt [geben können,] außer (an) Pasis, meinen ältesten Sohn (und) deinen ältesten Sohn, den du mir geboren hast, und (an) die männlichen Kinder, die du mir gebären wirst von heute fortan, indem du einen Anspruch an mich hast aus jeder Urkunde, die ich dir ausgestellt habe und ihres Rechtsanspruchs, indem [du] einen Anspruch an mich hast aus der sꜥnḫ-Urkunde über 21(?) Silber(-deben) vom Schatzhaus des Ptah, vollwertig, die ich dir ausgestellt habe im Regierungsjahr 22, Monat 1, Achet des Königs, der ewig lebt, und ihrem Rechtsanspruch, insgesamt 2 Urkunden, indem du (5) [einen Anspruch an mich hast aus ihnen und ihrem Rechtsanspruch. Und ich handle für dich ensprechend jedes obigen Wortes. Es hat geschrieben: ..., Sohn des ...]
Die genaue Datierung des Textes erfolgt mit Lüddeckens, EheverträgeLüddeckens, E., Ägyptische Eheverträge (Ägyptologische Abhandlungen 1; Wiesbaden, 1960)., 222, Anm. 677 und Martin, P. Dem. MemphisMartin, C.J., Demotic Papyri from the Memphite Necropolis (Papers on archaeology of the Leiden Museum of Antiquities 5; Turnhout, 2009)., 73, i. aufgrund des in Z. 4 angegebenen Datums für die Ausstellung der zugehörigen (nicht erhaltenen) sꜥnḫ-Urkunde. Dass beide Urkunden gleichzeitig ausgestellt wurden ist dabei nicht zwingend notwendig, aber doch zeimlich wahrscheinlich. Die Datierung in das Regierungsjahr 22 ist aufgrund der genannten eponymen Priester jedenfalls sicher.
Zu allen weiteren Ergänzungen an den Zeilenanfängen siehe Martin, P. Dem. MemphisMartin, C.J., Demotic Papyri from the Memphite Necropolis (Papers on archaeology of the Leiden Museum of Antiquities 5; Turnhout, 2009)., 70-74.
Bei dem Wort šn.t kann es sich nicht, wie bei Martin, P. Dem. MemphisMartin, C.J., Demotic Papyri from the Memphite Necropolis (Papers on archaeology of the Leiden Museum of Antiquities 5; Turnhout, 2009)., 70 übersetzt, um einen "Baum" handeln, denn dies wäre ein maskulines Substantiv (siehe z.B. Johnson, CDDJohnson, J. (ed.), The Demotic Dictionary of the Oriental Institute of the University of Chicago (Chicago, from 2001)., š, 156f). Das hier geschriebene Wort endet aber auf ein feminines t und muss daher, wie schon bei Lüddeckens, EheverträgeLüddeckens, E., Ägyptische Eheverträge (Ägyptologische Abhandlungen 1; Wiesbaden, 1960)., 147 zu finden, mit "Garten" übersetzt werden; vgl. z.B. Johnson, CDDJohnson, J. (ed.), The Demotic Dictionary of the Oriental Institute of the University of Chicago (Chicago, from 2001)., 160f. Vgl. dazu auch die Sammlung der Auflistungen von Immobilien in Rechtsurkunden bei Johnson, in: Mélanges el-AguizyJohnson, J., 'The Range of Private Property Envisioned in Demotic Documents Pertaining to Marriage and Inheritance’ in: Haikal, F.(ed.), Mélanges offerts à Ola el-Aguizy (Bibliothèque d'étude 164; Le Caire, 2015), 249-276., 261.
Zur wohl lautlich begründeten Schreibung des Wortes nmḥ "frei" in rmṯ-nmḥ "freier Mensch" mit einem initialen ḥ siehe Martin, P. Dem. MemphisMartin, C.J., Demotic Papyri from the Memphite Necropolis (Papers on archaeology of the Leiden Museum of Antiquities 5; Turnhout, 2009)., 72, b.
(30/09/2020)
P. Leiden I 381
°:𓏏:𓈇𓏤𓏏𓈇𓏤
𓀀3𓀀
𓀀4𓀀
𓀁𓀁
𓀁1𓀁
𓀉𓀉
𓀋1𓀋
𓀔𓀔
𓀔@𓀔
𓀔@𓏪1𓀔𓏪
𓀢𓀢
𓁐1𓁐
𓁐9𓁐
𓁗1:°𓁗
𓁶𓏤1𓁶𓏤
𓁷𓏤𓁷𓏤
𓁷𓏤1𓁷𓏤
𓁹:𓂋*𓏭𓁹𓂋𓏭
𓂋𓂋
𓂋1𓂋
𓂋1𓂋:𓏥𓏲𓂋𓂋𓏥𓏲
𓂋:𓂧@𓂋𓂧
𓂋:𓂧@𓂾𓂾𓂋𓂧𓂾𓂾
𓂋:𓍿𓀀𓏪𓂋𓍿𓀀𓏪
𓂋:𓏥𓏲𓂋𓏥𓏲
𓂋𓌥2𓂋𓌥
𓂋𓌥2𓃀𓏲𓏭:𓏛𓂋𓌥𓃀𓏲𓏭𓏛
𓂓𓏤2𓂓𓏤
𓂗𓂗
𓂗:**𓎡𓏲1**𓂗𓎡𓏲
𓂝𓂝
𓂝:𓈎𓏲𓏒:𓏥𓂝𓈎𓏲𓏒𓏥
𓂞!𓏲𓂞𓏲
𓂞:𓏏4𓂞𓏏
𓂭𓂭𓂭𓂭
𓂷:𓂡1𓂷𓂡
𓂸:𓏏𓂸𓏏
𓂸:𓏏𓂭𓂭𓂸𓏏𓂭𓂭
𓂺2°𓂺
𓂻𓂻
𓂾𓂾𓂾𓂾
𓃀𓏲1𓃀𓏲
𓃀𓏲𓏭:𓏛𓃀𓏲𓏭𓏛
𓃂𓃂
𓃂𓏤1𓈘:𓈇𓃂𓏤𓈘𓈇
𓃭𓃭
𓃭𓊢𓂝:𓂻𓃭𓊢𓂝𓂻
𓄂:𓏏*𓏤𓄂𓏏𓏤
𓄂:𓏏*𓏤𓄣𓏤𓄂𓏏𓏤𓄣𓏤
𓄑:𓏛1𓄑𓏛
𓄛1𓄛
𓄟𓄟
𓄟𓋴𓏰𓄟𓋴𓏰
𓄣𓏤𓄣𓏤
𓄹:𓏭1𓄹𓏭
𓄿𓄿
𓄿1𓄿
𓅆𓅆
𓅆@𓅆
𓅐𓅐
𓅐𓆑2𓅐𓆑
𓅓𓅓
𓅓1𓅓
𓅓2𓅓
𓅓2𓐠𓏤𓏰:𓏛1𓅓𓐠𓏤𓏰𓏛
𓅓𓂺:𓏤𓅓𓂺𓏤
𓅡:𓎡@1𓅡𓎡
𓅡◳𓏤𓏤𓅡
𓅬3𓅬
𓅬3:**𓏏𓏏**𓅬𓏏𓏏
𓅬◳𓀀𓀀𓅬
𓅯𓄿𓅯𓄿
𓅯𓄿2𓅯𓄿
𓅯𓄿2𓇋𓇋𓅯𓄿𓇋𓇋
𓅯𓄿𓇋𓇋𓅯𓄿𓇋𓇋
𓅯𓄿𓇋𓇋𓆑𓅯𓄿𓇋𓇋𓆑
𓅯𓄿𓏲𓏛:𓏥𓅯𓄿𓏲𓏛𓏥
𓅱𓅱
𓆄°𓆄
𓆑𓆑
𓆑2𓆑
𓆑:𓏭𓆑𓏭
𓆑:𓏭𓇋𓇋𓏲𓀋1𓆑𓏭𓇋𓇋𓏲𓀋
𓆓:𓂧𓆓𓂧
𓆓:𓂧!𓆓𓂧
𓆓:𓂧𓁷𓏤1𓀀3𓆓𓂧𓁷𓏤𓀀
𓆓:𓏏:𓇿1 𓆓 𓏏 𓇿
𓆛:𓈖1𓆛𓈖
𓆣:𓂋𓏲𓆣𓂋𓏲
𓆮𓆮
𓆳𓊗𓆳𓊗
𓆷𓆷
𓆷𓏰𓏰𓆷𓏰𓏰
𓆷𓏰𓏰𓇳𓆷𓏰𓏰𓇳
𓇋1𓇋
𓇋1𓆛:𓈖1𓇋𓆛𓈖
𓇋𓀁1𓇋𓀁
𓇋𓀁𓏤𓅓:𓂝𓏛𓇋𓀁𓏤𓅓𓂝𓏛
𓇋𓇋𓇋𓇋
𓇋𓇋𓏲𓇋𓇋𓏲
𓇋𓎛𓃒𓇋𓎛𓃒
𓇋𓏲𓇋𓏲
𓇋𓏲1𓇋𓏲
𓇋𓏲𓆑𓇋𓏲𓆑
𓇍1𓇋1𓇍𓇋
𓇍1𓇋1𓂻𓇍𓇋𓂻
𓇯𓇯
𓇯1𓇯
𓇳𓇳
𓇺:𓏺1𓇺𓏺
𓇾:𓏤@𓇾𓏤
𓈎𓈎
𓈐:𓂻𓈐𓂻
𓈒𓈒
𓈒':𓏥1𓈒𓏥
𓈔1𓈔
𓈔1𓏤𓈔𓏤
𓈖𓈖
𓈖1𓈖
𓈖1:**𓌰1𓅓1**𓈖𓌰𓅓
𓈖2𓈖
𓈖4:**𓉐𓌉𓉐𓏤**𓈖𓉐𓌉𓉐𓏤
𓈖:𓀀°𓈖𓀀
𓈖:𓂋:𓈖 𓈖 𓂋 𓈖
𓈖:𓂋:𓈖𓀁1 𓈖 𓂋 𓈖 𓀁
𓈖:𓂝1𓈖𓂝
𓈖:𓄿𓈖𓄿
𓈖:𓈖:𓏏*𓏰 𓈖 𓈖 𓏏𓏰
𓈖:𓎡:𓏏*𓏰 𓈖 𓎡 𓏏𓏰
𓈖:𓎡:𓏏*𓏰𓏲𓏭:𓏛 𓈖 𓎡 𓏏𓏰 𓏲𓏭𓏛
𓈖:𓏌*𓏲𓈖𓏌𓏲
𓈖:𓏌*𓏲1𓈖𓏌𓏲
𓈖:𓏏𓈖𓏏
𓈖:𓏏*𓏭𓈖𓏏𓏭
𓈖:𓏏*𓏭1𓈖𓏏𓏭
𓈖𓇋𓅓𓏭:𓏛𓈖𓇋𓅓𓏭𓏛
𓉐:𓉻𓉐𓉻
𓉐:𓉻𓅆𓉐𓉻𓅆
𓉐𓏤1𓉐𓏤
𓉐𓏤1@𓉐𓏤
𓉔1𓉔
𓉻𓉻
𓉻':𓂝𓉻𓂝
𓉻':𓉻:𓂝*𓏛 𓉻 𓉻 𓂝𓏛
𓉻:𓂝*𓏛𓉻𓂝𓏛
𓊃𓊃
𓊋𓊋
𓊋:𓏏*𓏰𓊋𓏏𓏰
𓊑1𓊑
𓊢𓂝:𓂻𓊢𓂝𓂻
𓊪𓊪
𓊪1𓊪
𓊪:𓏭𓊪𓏭
𓊮2𓊮
𓊹𓊹
𓊹𓊹𓊹1𓊹𓊹𓊹
𓋞:𓈒*𓏥1𓋞𓈒𓏥
𓋨𓋨
𓋴𓋴
𓋴𓏏𓋴𓏏
𓋴𓏰𓋴𓏰
𓋹𓋹
𓋹𓈖:𓐍𓋹𓈖𓐍
𓋹𓍑𓋹𓍑
𓋹𓍑𓋴𓏏𓋹𓍑𓋴𓏏
𓌃𓂧:𓏏*𓏰𓌃𓂧𓏏𓏰
𓌃𓂧:𓏏*𓏰𓀁𓌃𓂧𓏏𓏰𓀁
𓌃𓂧:𓏏*𓏰𓀁1𓌃𓂧𓏏𓏰𓀁
𓌉𓋞:𓈒*𓏥1𓌉𓋞𓈒𓏥
𓌢2𓌢
𓌢2𓀀3𓌢𓀀
𓌰1𓌰
𓌶:𓂝1𓌶𓂝
𓌶:𓂝1𓆄°𓌶𓂝𓆄
𓌻𓌻
𓌻𓀁𓌻𓀁
𓍊𓏤𓍊𓏤
𓍘𓍘
𓍘1𓍘
𓍘𓇋2𓍘𓇋
𓍘𓈖:𓏏𓍘𓈖𓏏
𓍯𓍯
𓍱2𓍱
𓍴𓍴
𓍴𓈖:𓈖:𓏏*𓏰𓍴 𓈖 𓈖 𓏏𓏰
𓍹𓍹
𓍺𓍺
𓍼:𓏤𓍼𓏤
𓍼:𓏤1𓍼𓏤
𓎇𓎇
𓎔𓎔
𓎛𓎛
𓎛2𓎛
𓎛2𓈖:𓂝1𓎛𓈖𓂝
𓎛3𓎛
𓎛𓈖:𓂝𓎛𓈖𓂝
𓎟:𓏏1𓎟𓏏
𓎡𓎡
𓎼𓎼
𓏌:𓈖𓏌𓈖
𓏌:𓈖𓉐𓏤1𓏌𓈖𓉐𓏤
𓏏𓏏
𓏏*𓏰𓏏𓏰
𓏏1𓏏
𓏏:°𓏏
𓏏:𓄿𓏏𓄿
𓏞𓍼:𓏤𓏞𓍼𓏤
𓏞𓍼:𓏤1𓏞𓍼𓏤
𓏠:𓈖𓏠𓈖
𓏠:𓈖𓐍:𓏏*𓏰𓍊𓏤𓏠𓈖𓐍𓏏𓏰𓍊𓏤
𓏤𓏤
𓏤1𓈘:𓈇𓏤𓈘𓈇
𓏥𓏥
𓏥1𓏥
𓏪1𓏪
𓏫𓏫
𓏭:𓏛1𓏭𓏛
𓏰:𓇳𓏤𓏰𓇳𓏤
𓏲1𓏲
𓏲:𓏏𓏲𓏏
𓏲𓏪1𓏲𓏪
𓏲𓏭:𓏛𓏲𓏭𓏛
𓏺𓏺
𓏻𓏻
𓐍:𓏏*𓏰𓐍𓏏𓏰
𓐠𓏤𓏰:𓏛𓐠𓏤𓏰𓏛
𓐠𓏤𓏰:𓏛1𓐠𓏤𓏰𓏛
P. Leiden I 381
⸗y
"[Suffixpron. 1. sg. c.]"
⸗w
"[Suffixpron. 3. pl. c.]"
⸗f
"[Suffixpron. 3. sg. m.]"
⸗t
"[Suffixpron. 2. sg. f.]"
ꜣbd-1
"Monat 1"
ꜣrꜣgsygrts
"Alexikrates [PN]"
ꜣrsynꜣ
"Arsinoë [KN]"
ꜣlgsꜣntrs
"Alexander [KN]"
ꜣḥ
"Acker"
ꜣḫ.t
"Überschwemmungsjahreszeit, Achet"
ỉ.ỉri̯-n⸗t
"von dir [Präp.]"
ỉyi̯
"kommen; gegen jemanden Anspruch erheben [mit r]"
ỉw
"indem, wobei [Umstandskonverter]"
ỉw
"[Bildungselement des Futur III]"
ỉw⸗f
"indem er [Umstandskonverter + Suffixpron. 3. sg. m.]"
ỉnḥ
"Hof"
ỉri̯
"tun, machen"
ỉrm
"mit, und, wie [Präp.]"
ỉḥ.t
"Kuh"
ꜥꜣ
"Esel"
ꜥꜣ
"groß [Adjektiv]"
ꜥnḫ
"Eid"
ꜥnḫ
"leben"
ꜥḥꜥ
"stehen"
ꜥḥꜥ- rd
"Beweis"
ꜥḳ
"Brot, Ration"
wy
"fern sein"
wꜥb
"Priester"
wꜥb
"rein sein; speisen (mit jmd.); unbelastet sein"
wꜥb-ꜣlgsndrs
"Priester des Alexander"
wrḥ
"Hof, offener Platz, Grundstück, Bauplatz"
wtḥ
"vollwertig, ausgegossen"
bꜣrnygꜣ
"Berenike [PN]"
bꜣk
"Diener"
bꜣk.t
"Dienerin"
pꜣ
"der [def. Art. sg. m.]"
pꜣ-hrw
"heute, jetzt [Adverb]"
pꜣy⸗ỉ
"mein"
pꜣy⸗w
"ihr"
pꜣy⸗f
"sein"
pꜣy⸗t
"dein"
pa
"der von; Sohn des"
pa-sy
"Pasis [PN]"
pr
"Haus"
pr-ꜥꜣ
"König"
pr-ḥḏ
"Schatzhaus, Magazin, Speicher"
pr-ḥḏ-ptḥ
"Schatzhaus des Ptah"
ptwlmys
"Ptolemaios [KN]"
ptḥ
"Ptah [GN]"
fy.t
"Träger, Trägerin"
fy.t-tnꜣ-nb
"Goldkorbträgerin, Kanephore (der Arsinoe II.)"
m-bꜣḥ
"vor (Gott oder König) [Präp.]"
m-sꜣ
"hinter [Präp.]"
m-tw
"bei, jemanden gehören [Präp.]"
mꜣꜥ
"im Recht sein"
mw.t⸗f
"seine Mutter"
mnḫ
"wohltätig, trefflich [Adjektiv]"
mri̯
"lieben, wünschen"
mri̯-sn
"bruderliebend, Philadelphos"
msi̯
"gebären"
mtỉ
"zufrieden sein, zustimmen"
mtw
"[Bildungselement des Konjunktivs]"
mtw⸗t
"[selbst. Pron. 2. Sg. f.]"
md.t
"Rede, Sache"
n
"in [< m] [Präp.]"
n
"zu, für [< n; Dativ]"
n⸗ỉ
"für mich"
n⸗t
"für dich"
n-ṯꜣi̯
"von ... an, seit [Präp.]"
nꜣ
"die [def. Art. pl. c.]"
nb
"Gold"
nb
"jeder; irgendein"
nmḥ
"frei [Adjektiv]"
nkt
"Sache"
nkt-n-rỉ.t
"Hausrat"
ntỉ
"[Relativkonverter]"
ntỉ.ỉw
"[Relativkonverter]"
ntỉ-nb
"alles; irgendetwas"
nṯr.w
"Götter"
nṯr.w-mnḫ.w
"wohltätige Götter, Theoi Euergeteis"
nṯr.w-sn.w
"Geschwistergötter, Theoi Adelphoi"
r
"werden [im Futur III vor Infinitiv]; um zu [vor Infinitiv],"
r.r⸗w; r⸗w
"zu ihnen"
r.ḥr⸗; r
"zu, hin, in Bezug auf [Präp.]"
r-mḥ
"insgesamt"
r-ḏbꜣ
"wegen [Präp.]"
rỉ.t
"Raum, Zimmer, Seite"
rmṯ
"Mensch, Mann"
rmṯ-nmḥ
"freier Mensch"
rn
"Name"
rdṱ
"Fuß"
hp
"Recht, Gesetz, Gesetzanspruch"
hrw
"Tag"
ḥꜣt
"Herz"
ḥwṱ
"Mann, männlich"
ḥbs
"Kleidung"
ḥmt
"Kupfer"
ḥnꜥ
"und, zusammen mit, oder [Präp.]"
ḥnk
"schenken, opfern"
ḥrỉ
"oben [Adverb]"
ḥsb.t
"Regierungsjahr"
ḥḏ
"Silber, Geld"
ḫpr
"geschehen, sein, anfangen"
ḫtmw-nṯr
"Gottessiegler, Balsamierer"
ẖn
"in [Präp.]"
ẖrd.w
"Kind, Kinder"
sꜣ
"Sohn"
sꜣ.t
"Tochter"
sꜥnḫ
"Versorgung, Alimentation"
sbt
"Mauer"
sn
"Bruder"
sẖꜣ
"Schrift, Urkunde"
sẖꜣ
"schreiben"
sẖꜣ-sꜥnḫ
"Versorgungsurkunde"
st
"[enklit. Pron. 3. pl. c.]"
šn.t
"Garten"
šrỉ
"Sohn"
šdy / šty
"(Priester)einkommen"
ḳnb.t
"Urkunde, Gericht, Gerichtsurkunde"
ḳryꜣnts
"Kallianax [PN]"
kꜣm
"Garten"
tꜣ
"die [def. Artikel sg. f.]"
tꜣ
"Land, Welt, Erde"
ta
"die von, Tochter von"
ta-nꜣ
"Tanas [PN]"
ṱwgns / thwgns
"Theogenes [PN]"
tp-n-ỉꜣw.t
"Vieh"
tnꜣ-nb
"Goldkorb"
ḏ.t
"Ewigkeit"
ḏi̯; ḏi̯.t
"geben"
ḏd
"sagen, sprechen"
ḏd-ḥr
"Teos [PN]"
2
"2"
21
"21"
22
"22"