O. Berlin P 10938 (O. Mattha 250)
Quittung über die Bezahlung der Erntesteuer
Edfu
28 CE
Das Ostrakon quittiert die Bezahlung von 12 Artaben Weizen, welche ein Harkinis, Sohn eines Pamlilous, im 36. Regierungsjahr des Augustus als Erntesteuer in Edfu ablieferte.
Girgis Mattha, Demotic Ostraka from the Collections at Oxford, Paris, Berlin, Vienna and Cairo, Publications de la Société Fouad I de Papyrologie Textes et Documents VI, Le Caire 1945, S. 183 Nr. 250 mit Tf. XXIVA. A. den Brinker, B. P. Muhs, S. P. Vleeming, A Berichtigungsliste of Demotic Documents: Ostrakon Editions and Various Publications, StudDem VII-B, Leuven/Paris/Dudley, MA 2005, S. 456 • https://berlpap.smb.museum/02915
Demotischer Text

|1
𓆳𓏏:𓊗
𓎈𓏿
𓈖
𓎼𓇋𓇋𓏲𓐠𓏤𓏰:𓏛𓃭𓐠𓏤𓏰:𓏛𓌙:𓈉

|2
𓇺:𓏻
𓈙𓏰𓏰𓏰:𓇳
𓇳
𓐆
𓂋1𓅱𓍘𓇋5𓂻

|3
𓅃𓅆𓈎:𓈖@𓏌𓏲1𓏴:𓂡
𓅬◳𓀀
𓅯𓄿𓉻:𓂝*𓏛𓆼𓅓2𓅆𓃭𓏤𓇋𓇋𓏲𓃭𓏤𓍯𓀀3

|4
𓈙:𓅓𓇋𓏲𓌉𓋞:𓈒*𓏥
𓈖
𓂋𓌥𓏲𓏭:𓏛𓃀𓏲1𓅆𓏤𓊖
𓎔2:𓏾
. .
|5
𓋴𓍯1
𓎆𓏻
(1) ḥsb.t 36 n Gysrs (2) ꜣbd-2 šmw sw 3 r:wṱ (3) Ḥr-ḳn sꜣ Pꜣ-ꜥẖm-lylw (4) (n) šm n Ḏbꜣ mḥ-5 . . (5) sw 12
(2) Regierungsjahr 36 des Kaisaros, (2) Monat 2 der Schemu-Jahreszeit, Tag 3. Was Harkinis (3) Sohn des Pamlilous (4) als Erntesteuer in Edfu zum fünften Mal einzahlte: (5) 12 Weizen.
Die Abbildung des Ostrakons unter https://berlpap.smb.museum/02915 lässt in diesem Bereich die Tilgung bzw. Korrektur von Text vermuten.
Die Jahreszeit wird von Mattha 1945 als pr.t gelesen, K.-Th. Zauzich, "Zwischenbilanz zu den demotischen Ostraka aus Edfu", in: Enchoria 12 (1984), S. 73 bzw. S. 79 korrigiert allerdings zu šmw. Entsprechend liest Mattha 1945 weiter unten Μεχεὶρ und Zauzich 1984 ⸢Πα⸣υν.
Mattha 1945, S. 208 analysiert r:wṱ als "emphatic past" und übersetzt entsprechend "Har-qn (?) ... has paid". Die Wendung ist mit der einleitenden Formel der sog. r:rḫ⸗w-Quittungen zu vergleichen (vgl. U. Kaplony-Heckel, "Theben-Ost I", in: ZÄS 120 (1993), S. 24ff.) und eher als absolut gebrauchte Relativform ("Was eingereicht hat...") zu deuten.
Zur Lesung des Personennamens cf. den Brinker/ Muhs/ Vleeming 2005, S. 456.
Vgl. hierzu O. Berlin P 6357 (O.Mattha 247; http://berlpap.smb.museum/01661), Z. 4. Die Ordinalzahl muss auf šmw bzw. den Ausdruck šmw-n-Ḏbꜣ bezogen werden, sofern sie nicht absolut gebraucht ist.
Auch in diesem Bereich scheint Text getilgt worden zu sein. Cf. die Abbildung unter https://berlpap.smb.museum/02915. Lies [[sw . .]] "[[Weizen . .]]"?
Griechische Subskription
𐅹
λϛ
καισαροσ
παυνι
Γ̅
𐆆
ιβ
ἔτους λϛ καίσαρος παῦνι γ πυρός ἀρτάβη ιβ
Jahr 36 des Kaisaros, 3. Pauni. Weizen: 12 Artaben.
Vgl. den demotischen Text. Der Monat wird von Mattha 1945 Μεχεὶρ gelesen, K.-Th. Zauzich, "Zwischenbilanz zu den demotischen Ostraka aus Edfu", in: Enchoria 12 (1984), S. 73 bzw. S. 79 liest demgegenüber ⸢Πα⸣υν. Auf der unter https://berlpap.smb.museum/02915 verfügbaren Abbildung ist das ι oberhalb des ν deutlich erkennbar.
Cf. die unter https://berlpap.smb.museum/02915 verfügbare Abbildung.
(02/07/2020)
O. Berlin P 10938 (O. Mattha 250)
Γ̅ Γ̅
αα
ββ
ιι
κκ
λλ
νν
οο
ππ
ρρ
σσ
υυ
ϛϛ
𐅹𐅹
𐆆𐆆
𓀀3𓀀
𓂋1𓂋
𓂋𓌥𓂋𓌥
𓂋𓌥𓏲𓏭:𓏛𓂋𓌥𓏲𓏭𓏛
𓂻𓂻
𓃀𓏲1𓃀𓏲
𓃭𓃭
𓃭𓏤𓃭𓏤
𓅃𓅆𓅃𓅆
𓅆𓅆
𓅓𓅓
𓅬◳𓀀𓀀𓅬
𓅯𓄿𓅯𓄿
𓅱𓅱
𓆳𓏏:𓊗𓆳𓏏𓊗
𓆼𓅓2𓆼𓅓
𓇋𓇋𓏲𓇋𓇋𓏲
𓇋𓏲𓇋𓏲
𓇳𓇳
𓇺:𓏻𓇺𓏻
𓈎:𓈖@𓈎𓈖
𓈎:𓈖@𓏌𓏲1𓈎𓈖𓏌𓏲
𓈖𓈖
𓈙𓈙
𓈙𓏰𓏰𓈙𓏰𓏰
𓉻:𓂝*𓏛𓉻𓏛𓂝
𓉻:𓂝*𓏛𓆼𓅓2𓉻𓏛𓂝𓆼𓅓
𓋴𓍯1𓋴𓍯
𓌉𓋞:𓈒*𓏥𓌉𓋞𓏥𓈒
𓌙:𓈉𓌙𓈉
𓍘𓇋5𓍘𓇋
𓍯𓍯
𓎆𓎆
𓎈𓎈
𓎔2:𓏾𓎔𓏾
𓎼𓎼
𓏌𓏲1𓏌𓏲
𓏤𓊖𓏤𓊖
𓏰:𓇳𓏰𓇳
𓏲𓏭:𓏛𓏲𓏭𓏛
𓏴:𓂡𓏴𓂡
𓏻𓏻
𓏿𓏿
𓐆𓐆
𓐠𓏤𓏰:𓏛𓐠𓏤𓏰𓏛
O. Berlin P 10938 (O. Mattha 250)
ꜣbd-2
"Monat 2"
Pꜣ-ꜥẖm-lylw
"Pamlilous [PN]"
mḥ-5
"fünfter"
n
"des [Genitiv]"
n
"in [< m] [Präp.]"
r:wṱ
"fortschicken, entlassen, senden, einzahlen"
Ḥr-ḳn
"Harkinis [PN]"
ḥsb.t
"Regierungsjahr"
sꜣ
"Sohn"
sw
"Monatstag [Datum]"
sw
"Weizen"
sw 3; 3
"Tag 3"
šmw
"Sommer, Sommerjahreszeit, Schemu"
šmw
"Ernte, Pachtzins"
Gysrs
"Kaisar(os), Caesar [KN]"
Ḏbꜣ
"Edfu [ON]"
12
"12"
36
"36"
ἀρτάβη
"ἀρτάβη"
γ
"3"
ἔτους
"Jahr"
ιβ
"12"
καίσαρος
"Kaisar, Caesar"
λϛ
"36"
παῦνι
"Pauni [Monatsname]"
πυρός
"Weizen"