Pap. Michigan V 253
Hausverkauf
Tebtynis
30 CE
Thermouthis, Tochter des Marepsemis, verkauft in Anwesenheit eines Sohnes als Vormund einem weiteren Sohn einen Hausanteil in Tebtynis.
Geldbezahlungsschrift

|1
𓎛5𓆳3𓏏5:𓊗3
𓎆𓏿
𓏏1:𓅡◳𓏤𓃭𓐠𓏤𓏰:𓏛𓌙:𓈉1
𓈎𓐠𓏤𓏰:𓏛𓇋𓇋𓏲𓃭𓐠𓏤𓏰:𓏛𓌙:𓈉1
𓐠𓏤𓏰:𓏛𓅡◳𓏤1𓍘𓇋2𓐠𓏤𓏰:𓏛𓌙:𓈉1
𓇺:𓐃
𓈙𓅓𓅓𓏰:𓇳1@
𓇳:𓏾𓎱1:𓇳
𓇳
𓐈1

|2
𓆓:𓂧!
𓊃:𓈞𓁐2𓏏:𓆇
𓏏':𓄿1𓂋:𓈖':𓏏*𓏰𓇋𓇋𓏲𓆙
𓅬3:**𓏏𓏏**𓀁
𓌶:𓂝1𓆄𓇳𓅆𓐍:𓏭𓅓𓅪
𓅐
𓋴𓏏
𓂧:𓅓𓃭𓇋𓇋𓏲𓌙:𓈉1
𓈖
𓂷:𓂡1𓍑𓍑@𓏌:𓏏*𓏰𓄹:𓏭
𓎛𓈖:𓂝
𓂷:𓂡1𓍑𓍑@𓏌:𓏏*𓏰𓄹:𓏭2

|3
𓈖:𓏏*𓏭1𓇋𓏲
𓏪1
[[𓈖:𓆑]]
𓆓:𓂧
𓈖:𓆑
𓏏1:𓈎𓏌:𓏏*𓏰𓏴:𓂡1
𓃭𓏤𓇋𓇋𓏲𓈖:𓏌*𓏲𓈔
𓇋𓏲
𓅯𓄿
𓀔2
𓊢𓂝:𓂻𓂻:°(?)
𓁹:𓂋*𓏭
𓈖2:𓊃1
𓍟:𓊃𓀀3
𓈖
𓂋:𓍿𓀀𓏪
𓎛𓏏:𓂋𓇋𓆵𓄛1
𓀎𓏪
𓈖:𓄿
𓂋:𓍿𓀀𓏪
(?)
𓏏:𓄿𓇋𓇋'𓆑𓂋:𓊃𓁻𓊡𓏲𓏭:𓏛
𓉻1:𓉻:𓂝*𓏛

|4
𓈖:𓏏*𓏭1𓇋𓏲
𓏪1
𓆓:𓂧
𓈖2
':
𓆑
𓄿𓍯𓍘𓇋2𓐠𓏤𓏰:𓏛𓌙:𓈉1
𓅐𓏏
':
𓆑
𓏏':𓄿1𓂋:𓈖':𓏏*𓏰𓇋𓇋𓏲𓆙
**
𓂞:𓏏6𓀁
**:
𓎡
𓅓1𓂸:𓏏𓂭𓂭𓀁
𓄂:𓏏*𓏤𓄣𓏤𓄹:𓏭
𓇋𓇋𓏲
𓌉𓋞:𓈒*𓏥1
𓋴'𓍯𓈖:𓏌*𓏲𓏴:𓂡1
𓏏:𓄿𓇋𓇋

|5
𓍸𓏛1
𓊪:𓈙𓇋𓇋𓏲𓏴:𓂡1
𓏏:𓄿𓏭
𓃭𓄿1𓊢𓂝:𓂻𓂻:°(?)
𓈖:𓏏*𓏭1
𓀨1𓉐𓏤1
𓇋𓋴𓏏
𓎼:𓂋𓃭𓎼:𓂋𓉐𓏤1
𓈖
𓋴𓇋𓇋𓏲𓆰𓏪
𓋴𓅡◳𓏤1𓄿1𓆱:𓏏*𓏤
𓆼𓃭𓏤𓇋𓇋𓏲𓂻1:𓉐𓏤1(?)
𓎟:𓏏
𓅓𓏲:𓏏
𓏏

|6
𓎛2𓈖:𓂝1
𓏏:𓄿𓇋𓇋
𓍸𓏛1𓊪1:𓈙𓇋𓇋𓏲𓏴:𓂡1
𓅯𓄿
𓅓𓇋𓇋𓏲𓏏:𓏭
𓉐𓏤1𓂻1:𓇋𓇋𓏲𓂋:𓂻
𓂋1𓏌:𓈖𓉐𓏤1@
𓈐:𓂻
𓎛𓈖:𓂝
𓏏:𓄿𓇋𓇋
𓍸𓏛1𓊪1:𓈙𓇋𓇋𓏲𓏴:𓂡1
𓅯𓄿𓏭
𓈎𓍯𓍘𓇋2𓈖:𓏌*𓏲𓉐𓏤1@

|7
𓏏':𓄿1
𓄡:𓏏*𓏤𓄹:𓏭
𓎔:𓏼:𓏏
𓂋1
𓃹:𓈖
𓅓𓏲:𓏏
𓆑
𓁹:𓂋*𓏭𓋴𓐍:𓏏*𓏰1𓇋𓇋𓏲𓀐
𓂋':𓊃1𓋴𓏏𓋴(?)
𓏌:𓈖𓉐𓏤1
𓅯𓄿
𓐍:𓏏1𓅓𓉐𓏤1
𓅯𓄿
𓇋𓉔1𓇋𓇋𓏲𓉐𓏤1

|8
𓂧:𓅓𓇋𓇋𓏲𓉐𓏤1𓏤𓏰:𓊖1
**𓋴𓃀𓏲1𓅆**:𓎡
𓏏':𓄿1𓇾:𓏤@𓎟:𓏏1𓏏:𓈖𓏌𓏲1𓅆𓏤𓏰:𓊖1
𓏏:𓄿
𓍸𓏛1 𓊪𓃭𓏤𓅓𓈖:𓏌*𓏲𓌙:𓈉1
𓂋1𓁷𓏤𓏰:𓏛
𓂝:𓏏𓉐𓏤1
𓇔𓏤𓏰:𓊖1
𓏏':𓄿1
𓎨𓈖:𓏌*𓏲𓇋𓇋𓏲𓈗𓈘:𓈇

|9
𓅓𓌳1𓈘:𓈇𓅨𓅆𓏤𓏰:𓊖1
𓏏':𓈙𓇋𓇋𓏲𓏤𓏰:𓊖1
𓄿:𓂋𓏤1𓈖:𓏌*𓏲𓄿1𓋹𓍑𓋴𓏏2
𓈖:𓄿
𓉔𓇋𓇋𓏲𓈖:𓏌*𓏲𓀁𓏪
𓅯𓄿
𓂝:𓂝𓏤2𓉐𓏤1
𓇥:𓂋1𓏲𓏭:𓏛𓀁
𓆑
𓈖:𓏏*𓏭1
𓁸𓀐
𓊪1:𓈙𓀐

|10
𓇔𓏤𓏰:𓊖1
𓅯𓄿
𓂝:𓂝𓏤2𓉐𓏤1
𓅯𓄿𓂞𓏲1𓄤𓏭:𓏛𓂼2𓆙𓏏1:𓅓(?)
𓎛𓈖:𓂝
𓅯𓄿𓇋𓇋𓆑
𓇋𓉔1𓉐𓏤1
𓅓𓎔:**𓏏𓏏**𓏤𓏰:𓊖1
𓂝:𓂝𓏤2𓉐𓏤1
𓈎:𓅓𓄿1𓌙:𓈉1
𓇋𓀁𓏤𓅓:𓂝𓏛
𓈖:𓄿𓇋𓇋𓆑4
𓌢𓀀3𓀀':𓏥

|11
𓋀𓏤𓏰:𓊖1
𓅯𓄿
𓆼𓃭𓉐𓏤1
𓍹𓉐:𓉻𓅆𓋹𓍑𓋴𓏏2
𓋁𓃀2𓏤𓏰:𓊖1
𓅯𓄿
𓇋𓉔1𓉐𓏤1
𓄤𓏭:𓏛𓂼2𓆙
𓉔𓈖:𓏌*𓏲𓀁
𓈖2:𓈖:𓏲*𓏥
𓅓𓏲:𓏏:𓎡@
𓂞:𓏏4𓋴𓏏𓋴𓏏**:𓎡
𓏏:𓄿𓏭
(?)
𓃭𓄿1𓊢𓂝:𓂻𓂻:°(?)

|12
𓃀:𓈖1𓇋𓏲
𓆷1𓏭:𓏛1
𓂋:𓍿𓀀𓏪
𓎟:𓏏
𓅯𓄿
𓇾:𓏤
𓇋𓏌:𓎡𓇋𓇋𓏲
𓅓1𓅓𓏇1𓇋1𓏏:𓄿𓏭:𓎡
𓈖
𓁹:𓂋*𓏭𓋴𓐍:𓏏*𓏰1𓇋𓇋𓏲𓏴:𓂡1
𓈖𓇋𓅓𓏭:𓏛
𓏪1
𓈖𓈐:𓂻
:
𓎡
𓂷:𓂡1
𓅯𓄿
𓉔𓏰:𓇳𓏤2

|13
𓅯𓄿
𓈖:𓏏*𓏭1𓇋𓏲
𓆑
𓇍1𓇋1𓂻
**
𓂋1𓁷𓏤**:𓎡
𓂋3𓌥𓏲𓏭:𓏛
𓏪
𓇋𓏲1
𓇋𓇋𓏲
𓂞:𓏏4
𓍯𓄿1𓄿1𓇋𓇋𓏲𓈐:𓂻
𓆑
**
𓂋1𓁷𓏤**:𓎡
𓈖𓇋𓅓𓏭:𓏛
𓏪1
𓈖
𓎛𓏏:𓂋𓇋𓆵𓏴:𓂡1
𓂜1:𓅪
[[. . . ]]
𓏠:𓈖𓏌𓏲𓍖:𓏛
[[. . . ]]
𓏠:𓈖𓏌𓏲𓍖:𓏛

|14
𓅓𓏲:𓏏
𓇋𓇋𓏲
𓂞:𓏏4
𓃂𓏤'𓈘:𓈇:°
𓈖:𓎡
𓏞𓍼:𓏤@
𓎟:𓏏
𓊋:𓏏*𓏰𓃀𓇋𓇋𓏲𓍼:𓏥
𓎟:𓏏
𓌃𓂧:𓏏*𓏰𓀁
𓎟:𓏏
𓅯𓄿
𓇾:𓏤
𓅓𓏲:𓏏
𓏞𓍼:𓏤@
𓎟:𓏏
⸢𓁹:𓂋*𓏭 𓏪
𓇋𓀁𓂋:𓏥𓏲
𓎛𓈖:𓂝
𓏞𓍼:𓏤@
𓎟:𓏏
𓁹:𓂋*𓏭
𓏪
[[𓇋𓀁𓂋:𓏥𓏲]]
𓅯𓄿𓇋𓇋
𓇋1𓏏:𓆑𓅆𓍘1

|15
𓏏:𓄿𓇋𓇋
𓅐𓏏:𓆇𓏏
𓇋𓀁𓂋:𓏥𓏲
𓎛𓈖:𓂝
𓏞𓍼:𓏤@
𓎟:𓏏
𓁹:𓂋*𓏭
𓏪
𓈖:𓀀°
𓇋𓀁𓂋:𓊃:𓊃𓋴𓏏
𓅓𓏲:𓏏:𓎡@
𓅯𓄿
𓈖:𓏏*𓏭1
𓅓𓏇1𓇋1𓏏:𓄿𓏭:𓎡
𓈖𓇋𓅓𓏭:𓏛
𓏪1
𓅓𓏲:𓏏:𓎡@
𓂞:𓏏4𓋴𓏏𓋴𓏏**:𓎡
𓎛𓈖:𓂝
𓅯𓄿𓏲𓏛:𓏥
𓉔𓊪1𓀁

|16
𓅯𓄿
𓉻:𓂝*𓏛𓋹𓈖:𓐍
𓊢𓂝:𓂻𓂻:°(?)𓂋:𓂧@𓂾𓂾@𓏌:𓏏*𓏰𓄹:𓏭𓇋𓇋𓏲
𓅓𓏲:𓏏𓇋𓏲
𓏪1
𓂞:𓏏4
𓋴𓏏
**
𓅓𓐠𓏤𓏰:𓏛1
**:
𓎡
𓂞:𓏏4
{𓋴𓏏𓋴𓏏}
𓁹:𓂋*𓏭
𓇋𓇋𓏲
𓋴𓏏@
𓇋𓏲1
𓇋𓇋𓏲
𓁹:𓂋*𓏭𓆑2
(1) ḥsb.t 16 (n) Tbrs Ḳsyrs S⸢b⸣ṱs ꜣbd-5 šmw ⸢hrw-5-(n)-hb⸣ sw-5
(2) ḏd sḥm.t Tꜣ-rnny sꜣ.t Mꜣꜥ-Rꜥ h̭m mw.t⸗s ⸢Dm⸣ry n Ṯꜣi̯-ḏꜣḏꜣ ⸢ḥnꜥ⸣ Ṯꜣi̯-ḏꜣḏꜣ (3) ntỉ.ỉw⸗w [[n⸗f]] ḏd n⸗f Tḳn-lyn ỉw pꜣ šrỉ ꜥḥꜥ (r) ỉri̯ n⸗s (n) ṯs n rmṯ-ḥtr mšꜥ (n) nꜣ rmṯ.(w) (?) ⸢Tꜣ⸣y⸗f-rs (pꜣ) ꜥꜣ (4) ntỉ.ỉw⸗w ḏd n⸗f ꜣwṱs mw.t⸗f Tꜣ-rnn.t
ḏi̯⸗k mtỉ ⸢ḥꜣ⸣.tỉ⸗y (n) ḥḏ (n) swn (n) tꜣy⸗(ỉ) (5) dnỉ.t-pšy (n) tꜣỉ rỉꜣ.t ntỉ ḳd ỉw⸗s grg n sy sbꜣ (n) ẖry nb m-tw⸗t (6) ḥnꜥ tꜣy⸗(ỉ) dnỉ.t-pšy (n) pꜣ myt-pr r-ẖn (r)-bnr ḥnꜥ ⸢tꜣy⸗(ỉ)⸣ dnỉ.t-pšy (n) pꜣỉ ḳwṱn (7) (n) tꜣ ẖ.t mḥ-3.t r wn m-tw⸗f ỉri̯-sḫy r.r⸗s(?) ẖn pꜣ ḫtm (n) pꜣ ỉhy (8) (n) dmy (n) Sbk Tꜣ-tꜣ-nb-tn (n) tꜣ dnỉ.t Plmn r-ḥr ꜥt rsỉ (n) tꜣ ḥny (9) Mꜣ-wr (n) tš ꜣr〈s〉nꜣ
nꜣ hyn.w (n) pꜣ ꜥ.wỉ ḏr⸗f ntỉ (n)-wš-(n) pš
(10) rsỉ pꜣ ꜥ.wỉ (n) Pꜣ-di̯-nfr-ỉw{tm} ḥnꜥ pꜣy⸗f ỉh
mḥ.tỉ ꜥ.wỉ (n) Ḳmꜣ ⸢ỉrm⸣ nꜣy⸗f sn.w
(11) ỉmn.tỉ pꜣ ẖr (n) pr-ꜥꜣ
ỉꜣb.tỉ pꜣ ỉh (n) Nfr-ỉw
hn n.n⸗w mtw⸗k {ḏi̯.t} s {⸗k} tꜣỉ rỉꜣ.t (12) bn.ỉw rḫ rmṯ nb (n) pꜣ tꜣ ỉnky m-mỉ.tt {⸗k n} ỉri̯-sḫy n.ỉm⸗w n-bnr⸗k (n)-ṯꜣi̯ pꜣ hrw (13) pꜣ ntỉ.ỉw⸗f (r) ỉyi̯ r.ḥr⸗k ỉw⸗y (r) ḏi̯.t wꜣy⸗f r.ḥr⸗k n.ỉm⸗w n ḥṯr ỉwtỉ [[...]] mn [[...]] {mn} (14) mtw⸗y ḏi̯.t wꜥb n⸗k sẖꜣ nb ḳnby nb md.t nb (n) pꜣ tꜣ mtw⸗〈k〉 sẖꜣ nb ⸢(r):ỉri̯⸗w r⸣.r⸗w ḥnꜥ sẖꜣ nb (r):ỉri̯⸗w [[r.r⸗w]] (n) pꜣy⸗ỉ ỉṱ (15) tꜣy⸗ỉ mw.t r.r⸗w ḥnꜥ sẖꜣ nb (r):ỉri̯⸗w n⸗ỉ r.r⸗s mtw⸗k pꜣ ntỉ⸗(ỉ) mꜣꜥ.kwỉ n.ỉm⸗{w}〈f〉 n.ỉm⸗w mtw⸗k {ḏi̯.t} s ḥnꜥ nꜣy⸗w hp (16) pꜣ ꜥnḫ ꜥḥꜥ-rd.y mtw.ỉw⸗w (r) ḏi̯.t s m-sꜣ⸗k (r) ḏi̯.t {s} ỉri̯⸗y ⸢s⸣ ỉw⸗y (r) ỉri̯⸗f
(1) Regierungsjahr 16 des Tiberius Cäsar Augustus, Monat 5 der Schemu-Jahreszeit, Epagomenen, Tag 5.
(2) Es sprach die Frau Thermouthis, Tochter des Marepsemis, ihre Mutter ist Demarion, zu Sisois und Sisois (3), den man Tekelin nennt, wobei der Sohn anwesend war, um für sie als 'Befehlshaber der Ritter und des Fussvolkes' (?) zu agieren, Tephersos (der) Ältere (4), den man Eutychos nennt, seine Mutter ist Thermouthis.
Du hast mein Herz zufriedengestellt mit dem Geld für den Preis meines (5) Hälfteanteils an diesem deinem Raum, welcher gebaut und mit allen Balken und Türen im Untergeschoss ausgestattet ist, (6) und meines Hälfteanteils am Gehweg hinein und hinaus, und meines Hälfteanteils an diesem Schlafzimmer (7) im dritten Stock, indem er Verfügungsrecht diesbezüglich(?) im Hofeingang hat, (8) im Sobek-Ort Tebtynis in der Meris des Polemon am südlichen Ufer des (9) Moeris-Kanals im arsinoitischen Gau.
Die Nachbarn des gesamten Hauses ohne Teilung:
(10) Süden: das Haus des Petenephies und sein Hof.
Norden: Haus des Kames und seiner Brüder.
(11) Westen: die Straße des Königs.
Osten: der Hof des Nephies.
grenzen an sie an. Dir gehört er, dieser Raum. (12) Kein Mensch auf der Welt - ich ebenfalls nicht - wird darüber verfügen können von heute an. (13) Denjenigen, welcher zu dir kommen wird, werde ich sich von dir diesbezüglich entfernen lassen, zwangsweise und ohne Säumen. (14) Und ich werde dir jedes Dokument, jede Gerichtsurkunde und jede Sache der Welt rein sein lassen. 〈Dir〉 gehört jedes Dokument, welches diesbezüglich gemacht wurde, und jedes Dokument, welches meinem Vater und meiner Mutter diesbezüglich gemacht wurde, und jedes Dokument, welches mir diesbezüglich gemacht wurde. Dir gehört das, wodurch ich gerechtfertigt bin. Dir gehört es zusammen mit ihrem Recht. (16) Den Eid und Beweis, welchen man dir auferlegen wird, um zu veranlassen, dass ich ihn leiste, werde ich leisten.
Die Spuren passen zur Lesung ḥnꜥ "zusammen mit" und nicht zur Lesung ꜥꜣ "der Ältere".
Paläographisch als ỉw pꜣ und nicht pꜣy⸗s zu lesen.
Dasselbe Zeichen erscheint auch nach der Gruppe für rỉ.t "Raum".
Im griechischen Text ist von κύριος "Herr" die Rede.
Zur Lesung von Wolfgang Wegner cf. den Kommentar bei Vittmann, in: TLA ad loc.
Dasselbe Zeichen erscheint auch nach der Gruppe für ꜥḥꜥ "stehen".
Die Schreibung (sollte die Lesung stimmen) erscheint mir orthographisch höchst ungewöhnlich. Die übliche Schreibung von r.r⸗s erscheint in Zeile 15.
Zum Verständnis der Stelle sind neben der hier vorliegenden Schreibung mtw⸗k ḏi̯.t s ⸗k tꜣỉ rỉ.t die Phrasen mtw⸗k s ḥnꜥ nꜣy⸗w hp in Z. 15, mtw⸗k ḏi̯.t s ⸗k pꜣỉ tꜣỉ dnỉ.t 1/3 in Pap. Michigan V 249 Geldbezahlungsschrift Z.8, mtw⸗k ḏi̯.t s ⸗k ebd. Abstandsschrift Z. 8, mtw⸗k ḏi̯.t s pꜣỉ tꜣỉ dnỉ.t 1/9 in Pap. Michigan V 250 Geldbezahlungsschrift Z. 5-6 und mtw⸗k ḏi̯.t s ebd. Abstandsschrift Z. 7 zu berücksichtigen, wo überall die Zeichenfolge ḏi̯.t-s-(⸗k)-(pꜣỉ) an der Stelle des zu erwartenden enklitischen Personalpronomens s steht. Der Text dürfte demnach nicht verderbt sein. Während das hier und in Pap. Michigan V 249 erscheinende ⸗k völlig schleierhaft ist, ist ḏi̯.t-s vielleicht eine späte Bildung *ṱ⸗s des Personalpronomens in Analogie zu ṱ⸗y, ṱ⸗k, ṱ⸗n, ṱ⸗tn? In jedem Fall wird hier die Formel mtw⸗k s tꜣỉ rỉ.t "Dir gehört er, dieser Raum" erwartet. Vgl. auch die Schreibung di̯.t {s} in Zeile 16.
Wie in Pap. Michigan V 249 und Pap. Michigan V 250 ist das Verb rḫ "können" (> kopt. ϣ-) offenbar phonetisch als š geschrieben.
Vgl. hierzu Pap. Michigan V 250 Geldbezahlungsschrift Z. 6 und Abstandsschrift Z. 7-8 sowie Pap. Michigan V 249 Z. 8, wo überall ỉnky m-mỉ-tꜣỉ-⸗k n ỉri̯-sḫy geschrieben ist (wobei tꜣỉ jeweils wie das Fleischdeterminativ und nicht wie das Demonstrativpronomen geschrieben ist). Vgl. außerdem im vorliegenden Papyrus Z. 15, wo der Qualitativ mꜣꜥ.kwỉ in der Wendung mtw⸗k pꜣ ntỉ⸗(ỉ) mꜣꜥ.kwỉ n.ỉm⸗{w}<f> "Dir gehört das, wodurch ich gerechtfertigt bin" gleich geschrieben ist. Phraseologisch wird an der vorliegenden Stelle ỉnk m-mỉ.tt ỉri̯-sḫy erwartet.
"Vgl. bezüglich der Schreibung Pap. Michigan V 250 Geldbezahlungsschrift Z. 7 und Abstandsschrift Z. 9.
mỉ.tt⸗k ist als phonetische Schreibung von mꜣꜥ.kwỉ "im Recht sein" zu verstehen. Vgl. auch den Kommentar zum Ausdruck m-mỉ.tt in Zeile 12.
Vgl. den Kommentar zu Zeile 11.
Der Schreiber benutzt die Determinative des graphisch ähnlich geschriebenen Wortes ḏꜣḏꜣ "Kopf" (vgl. Zeile 2).
Beachte den Kommentar zu Zeile 11.
Griechische Datierung
(...)
Griechische Subskription
(...)
(11/09/2020)
Pap. Michigan V 253
𓀀𓀀
𓀀3𓀀
𓀁𓀁
𓀎𓀎
𓀎𓏪𓀎𓏪
𓀐𓀐
𓀔2𓀔
𓀨1𓀨
𓁷𓏤𓁷𓏤
𓁷𓏤𓏰:𓏛𓁷𓏤𓏰𓏛
𓁸𓁸
𓁹:𓂋*𓏭𓁹𓏭𓂋
𓁹:𓂋*𓏭𓆑2𓁹𓏭𓂋𓆑
𓁻𓁻
𓂋𓂋
𓂋1𓂋
𓂋3𓌥𓂋𓌥
𓂋3𓌥𓏲𓏭:𓏛𓂋𓌥𓏲𓏭𓏛
𓂋:𓂧@𓂋𓂧
𓂋:𓂧@𓂾𓂾@𓂋𓂧𓂾𓂾
𓂋:𓂻𓂋𓂻
𓂋:𓈖𓂋𓈖
𓂋:𓈖':𓏏*𓏰 𓂋 𓈖 𓏰𓏏
𓂋:𓊃𓂋𓊃
𓂋:𓍿𓀀𓏪𓂋𓍿𓀀𓏪
𓂋:𓏥𓏲𓂋𓏥𓏲
𓂜1𓂜
𓂜1:𓅪𓂜𓅪
𓂝𓂝
𓂝:𓂝𓂝𓂝
𓂝:𓂝𓏤2𓂝𓂝𓏤
𓂞:𓏏4𓂞𓏏
𓂞:𓏏6𓂞𓏏
𓂞𓏲1𓂞𓏲
𓂧𓂧
𓂭𓂭𓂭𓂭
𓂷:𓂡1𓂷𓂡
𓂸:𓏏𓂸𓏏
𓂸:𓏏𓂭𓂭𓂸𓏏𓂭𓂭
𓂻𓂻
𓂻1𓂻
𓂻:°𓂻
𓂼2𓂼
𓂾𓂾@𓂾𓂾
𓃀𓃀
𓃀:𓈖1𓃀𓈖
𓃀𓏲1𓃀𓏲
𓃂𓏤𓃂𓏤
𓃂𓏤'𓈘:𓈇:°𓃂𓏤𓈘𓈇
𓃭𓃭
𓃭𓄿1𓊢𓂝:𓂻𓃭𓄿𓊢𓂝𓂻
𓃭𓏤𓃭𓏤
𓃹:𓈖𓃹𓈖
𓄂:𓏏*𓏤𓄂𓏤𓏏
𓄂:𓏏*𓏤𓄣𓏤𓄂𓏤𓏏𓄣𓏤
𓄛1𓄛
𓄡:𓏏*𓏤𓄡𓏤𓏏
𓄣𓏤𓄣𓏤
𓄤𓄤
𓄤𓏭:𓏛𓄤𓏭𓏛
𓄹:𓏭𓄹𓏭
𓄹:𓏭2𓄹𓏭
𓄿𓄿
𓄿1𓄿
𓅆𓅆
𓅐𓅐
𓅐𓏏:𓆇𓅐𓏏𓆇
𓅓𓅓
𓅓1𓅓
𓅓𓅪𓅓𓅪
𓅓𓎔𓅓𓎔
𓅓𓏲:𓏏:𓎡@𓅓 𓏲 𓏏 𓎡
𓅓𓐠𓏤𓏰:𓏛1𓅓𓐠𓏤𓏰𓏛
𓅡◳𓏤𓏤𓅡
𓅡◳𓏤1𓏤𓅡
𓅨𓅨
𓅨𓅆𓅨𓅆
𓅪𓅪
𓅬3𓅬
𓅬3:**𓏏𓏏**𓅬𓏏𓏏
𓅯𓄿𓅯𓄿
𓅯𓄿𓂞𓏲1𓅯𓄿𓂞𓏲
𓅯𓄿𓇋𓇋𓅯𓄿𓇋𓇋
𓅯𓄿𓇋𓇋𓆑𓅯𓄿𓇋𓇋𓆑
𓅯𓄿𓏭𓅯𓄿𓏭
𓅯𓄿𓏲𓏛:𓏥𓅯𓄿𓏲𓏛𓏥
𓆄𓆄
𓆑𓆑
𓆓:𓂧𓆓𓂧
𓆓:𓂧!𓆓𓂧
𓆙𓆙
𓆰𓏪𓆰𓏪
𓆱:𓏏*𓏤𓆱𓏤𓏏
𓆳3𓆳
𓆷1𓆷
𓆼𓆼
𓇋𓇋
𓇋1𓇋
𓇋1𓏏:𓆑𓇋𓏏𓆑
𓇋𓀁𓇋𓀁
𓇋𓀁𓂋:𓏥𓏲𓇋𓀁𓂋𓏥𓏲
𓇋𓀁𓏤𓅓:𓂝𓏛𓇋𓀁𓏤𓅓𓂝𓏛
𓇋𓇋𓇋𓇋
𓇋𓇋𓏲𓇋𓇋𓏲
𓇋𓋴𓏏𓇋𓋴𓏏
𓇋𓏌:𓎡𓇋𓏌𓎡
𓇋𓏲𓇋𓏲
𓇋𓏲1𓇋𓏲
𓇍1𓇋1𓇍𓇋
𓇍1𓇋1𓂻𓇍𓇋𓂻
𓇔𓇔
𓇔𓏤𓏰:𓊖1𓇔𓏤𓏰𓊖
𓇥:𓂋1𓇥𓂋
𓇥:𓂋1𓏲𓏭:𓏛𓇥𓂋𓏲𓏭𓏛
𓇳𓇳
𓇳:𓏾𓎱1:𓇳𓇳𓏾𓎱𓇳
𓇳𓅆𓇳𓅆
𓇺:𓐃𓇺𓐃
𓇾:𓏤𓇾𓏤
𓇾:𓏤@𓇾𓏤
𓈎𓈎
𓈐:𓂻𓈐𓂻
𓈔𓈔
𓈖𓈖
𓈖2𓈖
𓈖:𓀀°𓈖𓀀
𓈖:𓂝1𓈖𓂝
𓈖:𓄿𓈖𓄿
𓈖:𓄿𓇋𓇋𓆑4𓈖𓄿𓇋𓇋𓆑
𓈖:𓆑𓈖𓆑
𓈖:𓎡𓈖𓎡
𓈖:𓏌*𓏲𓈖𓏲𓏌
𓈖:𓏏*𓏭1𓈖𓏭𓏏
𓈖:𓏲*𓏥𓈖𓏥𓏲
𓈖𓇋𓅓𓏭:𓏛𓈖𓇋𓅓𓏭𓏛
𓈗𓈗
𓈘:𓈇𓈘𓈇
𓈘:𓈇:°𓈘𓈇
𓈙𓈙
𓉐:𓉻𓅆𓉐𓉻𓅆
𓉐𓏤1𓉐𓏤
𓉐𓏤1@𓉐𓏤
𓉔𓉔
𓉔1𓉔
𓉻1:𓉻:𓂝*𓏛 𓉻 𓉻 𓏛𓂝
𓉻:𓂝*𓏛𓉻𓏛𓂝
𓊃𓊃
𓊃1𓊃
𓊃:𓈞𓁐2𓊃𓈞𓁐
𓊋𓊋
𓊋:𓏏*𓏰𓊋𓏰𓏏
𓊗3𓊗
𓊡𓊡
𓊡𓏲𓏭:𓏛𓊡𓏲𓏭𓏛
𓊢𓂝:𓂻𓊢𓂝𓂻
𓊪𓊪
𓊪1𓊪
𓋀𓋀
𓋀𓏤𓏰:𓊖1𓋀𓏤𓏰𓊖
𓋁𓃀2𓋁𓃀
𓋁𓃀2𓏤𓏰:𓊖1𓋁𓃀𓏤𓏰𓊖
𓋴𓋴
𓋴𓏏𓋴𓏏
𓋴𓏏@𓋴𓏏
𓋴𓏏𓋴𓏏𓋴𓏏𓋴𓏏
𓋹𓈖:𓐍𓋹𓈖𓐍
𓋹𓍑𓋴𓏏2𓋹𓍑𓋴𓏏
𓌃𓂧:𓏏*𓏰𓌃𓂧𓏰𓏏
𓌃𓂧:𓏏*𓏰𓀁𓌃𓂧𓏰𓏏𓀁
𓌉𓋞:𓈒*𓏥1𓌉𓋞𓏥𓈒
𓌙:𓈉1𓌙𓈉
𓌢𓌢
𓌢𓀀3𓌢𓀀
𓌳1𓌳
𓌶:𓂝1𓌶𓂝
𓌶:𓂝1𓆄𓌶𓂝𓆄
𓍑𓍑@𓍑𓍑
𓍑𓍑@𓏌:𓏏*𓏰𓍑𓍑𓏌𓏰𓏏
𓍘1𓍘
𓍘𓇋2𓍘𓇋
𓍟:𓊃𓍟𓊃
𓍯𓍯
𓍸𓏛1𓍸𓏛
𓍹𓉐:𓉻𓍹𓉐𓉻
𓍼:𓏥𓍼𓏥
𓎆𓎆
𓎔:𓏼𓎔𓏼
𓎛𓎛
𓎛2𓎛
𓎛2𓈖:𓂝1𓎛𓈖𓂝
𓎛5𓎛
𓎛5𓆳3𓏏5:𓊗3𓎛𓆳𓏏𓊗
𓎛𓈖:𓂝𓎛𓈖𓂝
𓎛𓏏:𓂋𓇋𓆵𓎛𓏏𓂋𓇋𓆵
𓎟:𓏏𓎟𓏏
𓎟:𓏏1𓎟𓏏
𓎡𓎡
𓎨𓎨
𓎨𓈖:𓏌*𓏲𓎨𓈖𓏲𓏌
𓎼:𓂋𓎼𓂋
𓏇1𓏇
𓏇1𓇋1𓏇𓇋
𓏌:𓈖𓏌𓈖
𓏌:𓈖𓉐𓏤1𓏌𓈖𓉐𓏤
𓏌:𓈖𓉐𓏤1@𓏌𓈖𓉐𓏤
𓏌:𓏏*𓏰𓏌𓏰𓏏
𓏌𓏲1𓏌𓏲
𓏌𓏲𓍖:𓏛𓏌𓏲𓍖𓏛
𓏏𓏏
𓏏':𓄿1𓏏𓄿
𓏏*𓏰𓏰𓏏
𓏏1𓏏
𓏏5𓏏
𓏏:𓂋𓇋𓆵𓏏𓂋𓇋𓆵
𓏏:𓄿𓏏𓄿
𓏏:𓄿𓇋𓇋𓏏𓄿𓇋𓇋
𓏏:𓄿𓏭𓏏𓄿𓏭
𓏏:𓆇𓏏𓆇
𓏏:𓆑𓏏𓆑
𓏏:𓈖𓏏𓈖
𓏏:𓈖𓏌𓏲1𓏏𓈖𓏌𓏲
𓏏:𓏭𓏏𓏭
𓏞𓍼:𓏤@𓏞𓍼𓏤
𓏠:𓈖𓏠𓈖
𓏠:𓈖𓏌𓏲𓍖:𓏛𓏠𓈖𓏌𓏲𓍖𓏛
𓏤1𓏤
𓏤2𓏤
𓏤𓏰:𓊖1𓏤𓏰𓊖
𓏥𓏥
𓏪𓏪
𓏪1𓏪
𓏭:𓏛𓏭𓏛
𓏭:𓏛1𓏭𓏛
𓏰:𓇳1@𓏰𓇳
𓏰:𓇳𓏤2𓏰𓇳𓏤
𓏰:𓏛𓏰𓏛
𓏲:𓏏𓏲𓏏
𓏲:𓏏:𓎡@ 𓏲 𓏏 𓎡
𓏲𓏭:𓏛𓏲𓏭𓏛
𓏴:𓂡1𓏴𓂡
𓏿𓏿
𓐈1𓐈
𓐍𓐍
𓐍:𓏏*𓏰1𓐍𓏰𓏏
𓐍:𓏭𓐍𓏭
𓐍:𓏭𓅓𓅪𓐍𓏭𓅓𓅪
𓐠𓏤𓏰:𓏛𓐠𓏤𓏰𓏛
𓐠𓏤𓏰:𓏛1𓐠𓏤𓏰𓏛
public domain
Pap. Michigan V 253
⸗y
"[Suffixpron. 1. sg. c.]"
⸗w
"[Suffixpron. 3. pl. c.]"
⸗f
"[Suffixpron. 3. sg. m.]"
⸗s
"[Suffixpron. 3. sg. f.]"
⸗k
"[Suffixpron. 2. sg. m.]"
⸗t
"[Suffixpron. 2. sg. f.]"
Ṯꜣi̯-ḏꜣḏꜣ
"Sisois [PN]"
ꜣwṱs
"Eutychos [PN]"
ꜣbd-5
"Monat 5"
ꜣr<s>nꜣ
"Arsinoë [KN]"
ỉꜣb.tỉ
"Osten"
ỉyi̯
"kommen; gegen jemanden Anspruch erheben [mit r]"
ỉw
"[Bildungselement des Futur III]"
ỉw; r
"indem, wobei [Umstandskonverter]"
ỉw⸗s
"indem sie [Umstandskonverter + Suffixpron. 3. sg. f.]"
ỉwtỉ
"ohne [Präp.]"
ỉmn.tỉ
"Westen"
ỉnky
"[selbst. Pron. 1. sg. c.]"
ỉri̯; (r):ỉri̯
"tun, machen"
ỉri̯⸗f
"[Verb + Suffix, 3. sg. masc.]"
ỉri̯-sḫy
"Macht haben über, verfügen über"
ỉrm
"mit, und, wie [Präp.]"
ỉhy
"Stall, Hürde"
ỉṱ
"Vater"
ꜥꜣ
"groß [Adjektiv]"
ꜥwỉ; ꜥ.wỉ
"Haus, Platz, Ortschaft, Bezirk"
ꜥnḫ
"Eid"
ꜥḥꜥ
"stehen"
ꜥḥꜥ-rd.ṱ
"Beweis"
ꜥt
"Seite; Gegend; Ufer"
wꜣy
"sich entfernen"
wꜥb
"rein sein"
wn
"es gibt"
bn.ỉw
"[Negation Futur III]"
pꜣ
"der [def. Art. sg. m.]"
Pꜣ-di̯-nfr-ỉw{tm}
"Petenephies [PN]"
pꜣỉ
"dieser [Demonstrat. sg. m.]"
pꜣy⸗ỉ
"mein"
pꜣy⸗w
"ihr"
pꜣy⸗f
"sein"
pr-ꜥꜣ
"König"

"Hälfte, Teil, Teilung"

"teilen"
m-mỉ.tt
"ebenso, ebenfalls [Adverb]"
m-sꜣ
"hinter [Präp.]"
m-tw
"bei, jemanden gehören [Präp.]"
Mꜣ-wr
"Moëris (Fayum) [ON]"
mꜣꜥ.kwỉ
"im Recht sein"
Mꜣꜥ-Rꜥ-(pꜣ)-h̭m
"Marepsemis [PN]"
myt
"Weg"
myt-pr
"Gehweg, Ausgang"
mw.t
"Mutter"
mn
"dauern, säumen"
mḥ.tỉ
"nördlich, Norden"
mḥ-3
"dritte(r/s)"
mšꜥ
"Armee, Volksgruppe, Menge"
mtỉ
"zufrieden sein, zustimmen"
mtw
"[Bildungselement des Konjunktivs]"
mtw⸗
"[Element der selbst. Pron.]"
mtw⸗k
"[selbst. Pron. 2. Sg. m.]"
md.t
"Rede, Sache"
n
"zu, für [< n; Dativ]"
n
"des [Genitiv]"
n; n.ỉm⸗
"in [< m] [Präp.]"
n⸗ỉ
"für mich"
n⸗w
"für sie"
n⸗f
"für ihn"
n⸗s
"für sie"
n⸗k
"für dich"
n-wš-n
"ohne [Präp.]"
n-bnr
"außer [Präp.]"
(n)-ṯꜣi̯-(n)
"von ... an, seit [Präp.]"
nꜣ
"die [def. Art. pl. c.]"
nꜣy⸗f
"seine"
nb
"jeder; irgendein"
Nfr-ỉw
"Nephies [PN]"
ntỉ
"[Relativkonverter]"
ntỉ.ỉw; mtw.ỉw
"[Relativkonverter]"
r.r⸗w
"zu ihnen"
r.r⸗s
"zu ihr"
r.ḥr⸗k
"zu dir"
(r)-bnr
"heraus aus [Präp.]"
r-ḥr
"auf, vor [Präp.]"
r-ẖn
"hinein [Präp.]"
r-ḏbꜣ
"wegen [Präp.]"
rỉ.t
"Raum, Zimmer, Seite"
rmṯ
"Mensch, Mann"
rmṯ-ḥtr
"Reiter, Kavallerist"
rsỉ
"südlich, Süden"
lyn
"Stahl"
hyn.w
"Nachbar"
hp
"Recht, Gesetz, Gesetzanspruch"
hn
"sich erstrecken nach, angrenzen an"
hrw
"Tag"
hrw-5-ḥb
"fünf Epagomenentage"
ḥꜣ.tỉ
"Herz"
ḥny.t
"Kanal"
ḥnꜥ
"und, zusammen mit, oder [Präp.]"
ḥsb.t
"Regierungsjahr"
ḥtr
"Pferd"
ḥtr
"Notwendigkeit, Zwang"
ḥḏ
"Silber, Geld"
ḫtm
"Schloß, Blockade, Torbau"
ẖ.t
"Leib, Geschoß"
ẖn
"in [Präp.]"
ẖr
"Straße, Weg"
ẖry
"unterer Teil, Unterseite"
s
"[enklit. Pron. 3. sg. c.]"
sꜣ.t
"Tochter"
sy
"Balken"
sw
"Monatstag [Datum]"
sw-5; (sw)-5
"Tag 5"
swn
"Preis, Wert"
sbꜣ
"Tür"
Sbk
"Sobek, Suchos [GN]"
Sbṱs
"Sebastos [KN]"
sn.w
"Brüder"
sḥm.t
"Frau, weiblich"
sẖꜣ
"Schrift, Urkunde"
š
"wissen, können"
šmw
"Sommer, Sommerjahreszeit, Schemu"
šrỉ
"Sohn"
ḳwṱn
"Keller, Kammer (κοιτών)"
Ḳmꜣ
"Kames [PN]"
ḳnb.t
"Urkunde, Gericht, Gerichtsurkunde"
Ḳsyrs
"Kaisar(os), Caesar [KN]"
ḳd
"bauen"
grg
"gründen, ausrüsten, ausstatten"
tꜣ
"die [def. Artikel sg. f.]"
tꜣ
"Land, Welt, Erde"
Tꜣ-rnn.t
"Thermouthis [PN]"
Tꜣ-tꜣ-nb-tn
"Tebtynis [ON]"
tꜣỉ
"diese [Demonstrat. sg. f.]"
tꜣy⸗ỉ
"meine"
Tꜣy⸗f-rs
"Taiefres [PN]"
Tbrs
"Tiberius [KN]"
tš-ꜣr<s>nꜣ
"Arsinoitischer Gau [ON]"
tšy
"Bezirk, Provinz"
tḳn
"überlegen sein, (Amt) ausüben"
tḳn-lyn
"Tekelin [PN]"
ṯs
"Befehlshaber"
dmy
"Stadt"
Dmry
"Demarion [PN]"
dnỉ.t
"Anteil"
dnỉ.t-Plmn
"Meris des Polemon"
dnỉ.t-pšy
"Hälfteanteil"
ḏi̯⸗; ḏi̯.t
"geben"
ḏr⸗
"ganz, alle"
ḏd
"sagen, sprechen"
16
"16"
public domain